Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel

Im Folgenden werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Bedingungen“) beschrieben, während Sie („Kunde“) unser Produkt („Service“) nutzen, das Eigentum der Parashift AG („Parashift“, „Anbieter“) ist. Mit dem Abschluss des Vertrages sind Sie an diese Bedingungen gebunden. „Sie“ bezieht sich auf das Unternehmen, das Sie mit der Annahme dieser Bedingungen vertreten, oder, wenn dies nicht zutrifft, auf Sie persönlich. Darüber hinaus müssen Sie uns jederzeit genaue, vollständige und aktuelle Informationen zur Verfügung stellen. Andernfalls liegt ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen vor, der zur sofortigen Kündigung unserer Vereinbarung führen kann.

Bedingungen

1. Nutzungsrechte

Parashift räumt dem Kunden das nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht ein, unsere Dienstleistungen für die Dauer des Vertrages bestimmungsgemäß zu nutzen.

Der Kunde ist nicht berechtigt, die Dienstleistung Dritten zur entgeltlichen oder unentgeltlichen Nutzung zur Verfügung zu stellen. Jede Form der Bereitstellung des Dienstes an Dritte ist ausdrücklich untersagt.

Der Kunde ist verpflichtet, alle Vertragsbeziehungen mit Dritten so zu gestalten, dass Dritte daran gehindert werden, den Dienst unentgeltlich zu nutzen.

2. Datenschutz

Der Anbieter verpflichtet sich zur Verschwiegenheit über alle vertraulichen Vorgänge, insbesondere Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse des Kunden, die ihm im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Erfüllung dieses Vertrages bekannt werden.

Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse des Kunden werden geheim gehalten und nicht ohne Zustimmung des Kunden an Dritte weitergegeben. Der Kunde ermächtigt den Anbieter, den Namen des Kunden als Referenz für Marketing- und Verkaufszwecke zu veröffentlichen.

3. Sicherheit

Wir implementieren Sicherheitsverfahren, die dazu dienen, Ihre Daten vor Sicherheitsangriffen zu schützen.

4. Salvadorianische Klausel

Im Falle der vollständigen oder teilweisen Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages sind unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmungen so umzudeuten, zu ergänzen oder zu ergänzen, dass der mit der unwirksamen Bestimmung verfolgte wirtschaftliche Zweck erreicht wird. Gleiches gilt im Falle von Lücken in diesem Vertrag.

5. Haftungsausschluss

Der Anbieter garantiert, dass seine Dienste gemäß den gesetzlichen Bestimmungen dieses Vertrages funktionsfähig und betriebsbereit sind.

Der Kunde verpflichtet sich, den Anbieter von allen Ansprüchen Dritter auf Grund der gespeicherten Daten freizustellen und dem Anbieter alle Kosten zu erstatten, die durch mögliche Rechtsverletzungen entstehen können.

Der Anbieter ist berechtigt, den Speicherplatz unverzüglich zu sperren, wenn der begründete Verdacht besteht, dass die gespeicherten Daten rechtswidrig sind und/oder Rechte Dritter verletzt werden. Ein begründeter Verdacht auf Rechtswidrigkeit und/oder Rechtsverletzung liegt vor, wenn Gerichte, Behörden und/oder Dritte den Anbieter darüber informiert haben. Der Anbieter hat den Kunden über die Entfernung und den Grund dafür unverzüglich zu informieren. Das Verbot muss aufgehoben werden, sobald der Verdacht vollständig ausgeräumt ist.

Der Anbieter schließt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jede Haftung gegenüber dem Kunden (oder gegenüber Dritten) aus, insbesondere für die Erfüllung seiner Verpflichtungen aus den vertraglichen und außervertraglichen Verpflichtungen sowie für Datenverlust und entgangenen Gewinn (auch bei Fahrlässigkeit). Dieser Haftungsausschluss gilt auch für Schäden, die direkt oder indirekt durch die Nutzung unserer Dienste verursacht werden.

Die gegenseitige Haftung der Parteien, unabhängig von der Haftungsgrundlage, ist in jedem Fall auf die Höhe der monatlichen Servicegebühren für die letzten zwölf Monate vor Eintritt des Schadens begrenzt.

6. Anpassung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ersetzen. Wenn eine Überarbeitung stattgefunden hat, werden wir versuchen, Sie mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten neuer Bedingungen zu informieren.

7. Support & Kundenservice

Der Anbieter wird die Frage des Kunden nach unserem Service so schnell wie möglich per Telefon oder E-Mail beantworten.

8. Gerichtsstand

Die Parteien vereinbaren über alle Rechtsbeziehungen aus diesem Vertrag zur Anwendung des Rechts der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Für alle Streitigkeiten, die sich im Rahmen der Durchführung dieses Vertragsverhältnisses ergeben, wird Liestal BL (Schweiz) als ausschliesslicher Gerichtsstand vereinbart.