Um ihren Kunden bessere Lösungen anbieten zu können, sind Integrationsfirmen auf eine leistungsstarke Dokumentenerfassung angewiesen, die simpel integriert werden kann. Mit der Parashift IDP Plattform wird Integratoren eine innovative und zukunftsorientierte Lösung geboten, damit sie ihre Services wettbewerbsentscheidend verbessern können.

Parashift fokussiert sich ausschliesslich auf die Dokumentenextraktion und zielt darauf ab, marktführende Software durch eine Verschmelzung zu verbessern und so messbare Wirkung für Endkunden zu generieren

Die äusserst flexible Dokumentenextraktionslösung erlaubt Integratoren so eine schnelle Implementierung. Drei Vorteile der Out-of-the-Box-Lösungen, mit welchen die Intelligent Document Processing (IDP) Plattform von Parashift daherkommt.

Parashift On-Demand-Webinare

IDP attraktiv für Integrationsfirmen

Intelligent Document Processing bringt Integratoren exakte und qualitativ hochwertige Daten. Damit können Kunden bessere Lösungen bereitgestellt werden, welche diese wiederum nutzen, um Mehrwert zu erzeugen. Dies macht IDP, nebst den folgenden Vorteilen, sehr attraktiv für Integrationsfirmen.

Die Parashift IDP Plattform bietet uns durch die Integration mit den alabus-Lösungen eine einfache und durchgängige Lösung, um Geschäftsdokumente automatisch zu erfassen und Medienbrüche zu vermeiden. Wir sind überzeugt, hiermit einen großen Mehrwert für unsere Kunden erzielen zu können. – Uwe Störrlein, Co-CEO alabus AG

Vorteil #1: Cloud-Setup

Die Parashift IDP Plattform kommt Cloud-first. Mit der Cloud-Infrastruktur kann ein beliebig grosses Volumen an Dokumenten in Echtzeit extrahiert werden. Diese hohe Flexibilität und einfache Skalierbarkeit ermöglicht eine deutlich kürzere Time-to-Solution. Die Cloud-basierte IDP Plattform von Parashift lässt sich dabei ganz einfach via moderne und leistungsstarke REST-API in praktisch jedes System integrieren.

Ein weiteres Plus für Integratoren ist die unkomplizierte Vorgehensweise beim Onboarding neuer Kunden: Mit nur wenigen Klicks können Integratoren bei neuen Mandanten die nötigen Dokumententypen selbst aktivieren, damit diese direkt startklar sind.

Vorteil #2: Gebrauchsfertige Dokumententypen

Zahlreiche Standard Dokumententypen, die laufend erweitert werden, decken eine Vielzahl an Anwendungsfällen bereits out-of-the-box ab. Integratoren können zudem ihre eigenen Standard Dokumententypen für ihre Kunden erstellen und einrichten. Bei einem Kunden Onboarding können sie so ganz praktisch aktiviert werden. Integratoren profitieren des Weiteren von den vortrainierten Feldeinheiten durch Parashift und können bei Bedarf individuelle Felder hinzufügen, während sie trotzdem noch in der Lage sind, neue Kunden reibungslos einzurichten.

Für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen ist eine exakte Dokumentenextraktion matchentscheidend. Weil die Lösung von Parashift nicht an einen Use Case gebunden ist, können wir unseren Kunden einen Service anbieten, welcher in unsere diversen Fachlösungen integriert werden kann. – Ramon Scherrer, Head of Business Development Abraxas Informatik AG

Vorteil #3: Pricing

Sehr interessant für Integratoren wird es auch beim Pricing auf Abonnement-Basis. Parashift berechnet die Preise pro Dokument und über alle Endkunden hinweg. Je mehr Endkunden ein Integrator also hat, desto besser werden die Preise. Das bedeutet ebenfalls, dass beispielsweise beim 50. Onboarding auch die Kosten für den ersten Kunden sinken.

Parashift verhilft unserer Lösung InvoiceR die Rechnungsdaten in Perfektion auszulesen und diese dem Eingangsrechnungsprozess zuzuführen. Somit können wir einen sehr hohen Grad an Automatisierung und Datengenauigkeit, als Basis für die weitere Verarbeitung, erreichen. – Thomas Kohler, Geschäftsführer enio AG

Die Vorteile der schnell wachsenden Parashift IDP Plattform für Integrationsfirmen sind wettbewerbsentscheidende Faktoren beim zukunftsgerichteten Ausbau ihrer Angebote und Services.