Stefan Fust

Hallo Stefan, ich freue mich, mehr über die Person zu erfahren, die gerade Leader unserer Sales-Band geworden ist. Lass mich damit beginnen, dir eine allgemeine Frage zu stellen: Wer bist du?

Ich bin Stefan Fust, 33 Jahre alt und wohne in Zürich. In meiner Freizeit verbringe ich viel Zeit mit sportlichen Aktivitäten, weiss dies aber mit genügend Binge-Watching von neuen TV-Serien auszugleichen. Manchmal nehme ich auch noch eine Gitarre zur Hand und singe mit, wenn ich in der Stimmung bin. Sobald ich anfange, ein Buch zu lesen, weiss ich, dass ich ein paar Stunden Schlaf verliere, weil es mir schwer fällt, es wegzulegen, wenn es spät wird.

Du scheinst ein sehr aktiver Mensch zu sein, der viele Interessen hat. Das ist grossartig! Was reizt dich an der Künstlichen Intelligenz oder inspirierte dich dazu, eines der Kernelemente eines AI-Startups zu werden?

Ich habe bereits für ein anderes IT-Startup mit Sitz in der Schweiz gearbeitet. Parashift hat mich aus mehreren Gründen gereizt. Es gibt ein erfahrenes Team in allen Abteilungen, eine klare und kraftvolle Vision, was wir in der Welt verändern werden und wie es sich auf Unternehmen und das Leben der Menschen auswirken wird.

Spannend. Wenn du die Richtung, die du mit deinem neuen Team bei Parashift einschlagen willst, mit drei Worten beschreiben müsstest, wie würden diese lauten?

Um den Philosophen Buzz Lightyear zu zitieren und mir deshalb ein zusätzliches Wort zu erlauben: „Bis zur Unendlichkeit… und darüber hinaus!“

Sehr gut! Ich weiss, was du meinst und fühle da natürlich mit. Was sind deine Prognosen, Wünsche oder Ziele für die Zukunft des Unternehmens?

Mein Ziel ist es, zusammen mit dem Team eine skalierbare Vertriebs- und Marketingmaschine aufzubauen, die es uns ermöglicht, schnell zu wachsen und dem genialen Konzept und Ansatz des Produkts gerecht zu werden… und dabei Spass zu haben.

Ausgezeichnet! Was sind deine Superkräfte, Fähigkeiten oder Fertigkeiten, die es dir ermöglichen, diese zu erreichen?

Die Erwartung an einen erfolgreichen Verkäufer ist oft, dass er einem Eskimo Eis verkaufen kann“. Aber was bedeutet das? Ein Eskimo hat keinen Bedarf an Eis, d. h. Sie verkaufen im Grunde ein Produkt an einen Kunden, der keinen Nutzen davon hat (höchstwahrscheinlich, indem Sie Ihre Interessenten so lange nerven, bis sie kaufen, nur um Sie zum Schweigen zu bringen). Ich glaube nicht, dass dies ein nachhaltiger Ansatz ist, vor allem nicht in einem B2B-Unternehmensumfeld. Daher würde ich sagen, dass meine Superkraft darin besteht, den Vertrieb und das Marketing auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist: In Gesprächen mit potenziellen Kunden die wirklichen Schmerzen und Probleme zu entdecken, für die Parashift die ideale Lösung anbietet.

Macht sehr viel Sinn. Ich danke dir für deine Erklärungen. Du bist vor ein paar Wochen angekommen und ich würde gerne deinen ersten Eindruck vom Unternehmen und dem Team bekommen 😊

Da ich bereits einige Jahre Erfahrung mit Start-ups habe, habe ich gelernt, das „Startup-Leben“ nicht zu romantisieren. Es ist harte Arbeit und gerade in einer anfänglichen Wachstumsphase müssen noch viele Prozesse, Informationen, Strukturen etc. etabliert (und danach regelmässig verändert und angepasst) werden. Ich liebe die Energie, Offenheit und auch das Bewusstsein, das das gesamte Parashift-Team in diesen Prozess einbringt. Die Menschen hier bei Parashift sind hervorragend in ihren jeweiligen Bereichen und ich freue mich auf die Reise, die vor uns liegt.

Hast du Bücher, Filme oder Podcasts, die du mit uns teilen möchtest und die deine Vision des Lebens, der Arbeit oder anderer Dinge widerspiegeln?

Ich habe eine Handvoll Bücher über Vertriebsmethoden und -prozesse, die ich regelmäßig lese, aber ich glaube nicht, dass sie für die meisten Menschen interessant sind. Deshalb empfehle ich lieber unterhaltsamere Inhalte: Stuff you should know (Podcast), Zeit Verbrechen (Podcast), Broadchurch (Krimiserie), Taskmaster (britische Comedy-Show), alles von Martin Suter (Schweizer Schriftsteller).

Scheint super interessant zu sein, ich werde mir diese Tipps mal anschauen! Vielen Dank für all deine Antworten und den Austausch. Dein Enthusiasmus wird das Team weit bringen, daran habe ich keinen Zweifel!