Join our FSI AI Event on March 19th, 2024 at Google Zürich

Wie Banken und Versicherungsunternehmen mit intelligenter Dokumentenverarbeitung die Einhaltung von Vorschriften und die Durchführung von Prüfungen optimieren

Als Finanzinstitut, z. B. eine Bank oder eine Versicherungsgesellschaft, ist die tägliche Verarbeitung einer beträchtlichen Menge an Dokumenten und Daten ein grundlegender Aspekt Ihrer Geschäftstätigkeit. Die Verwaltung verschiedener Dokumententypen, darunter Identitätsnachweise, Rechnungen, Policen und Schadensfälle, ist ein routinemäßiger Bestandteil Ihrer Arbeitsabläufe. Die Herausforderung liegt in der Handhabung von Dokumenten, die aus verschiedenen Quellen stammen, in unterschiedlichen Formaten vorliegen und oft in mehreren Sprachen präsentiert werden.

Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, Daten aus diesen Dokumenten zu extrahieren, zu validieren und in Ihren internen Systemen und Datenbanken zu aktualisieren, z. B. in Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Resource Planning (ERP) und Buchhaltungsplattformen. Der Schutz dieser Daten ist von größter Bedeutung und erfordert Maßnahmen zur Verhinderung von unberechtigtem Zugriff, Datenverlust oder betrügerischen Aktivitäten. Die Einhaltung von Datenschutzgesetzen und -vorschriften wie GDPR und CCPA ist in diesem Zusammenhang unabdingbar.

Darüber hinaus ist die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen und Standards unerlässlich. Die Bereitstellung umfassender Prüfpfade und Nachweise zum Nachweis der Einhaltung von Vorschriften und Audit-Ansprüchen wird zu einem entscheidenden Teil Ihrer betrieblichen Rahmenbedingungen. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen effizienter Dokumentenverarbeitung und robusten Datenschutzmaßnahmen ist der Schlüssel zum reibungslosen Funktionieren Ihres Finanzinstituts.

Wenn Banken und Versicherungen zu IDP wechseln, wird jeder Schritt der Dokumentenverarbeitung automatisiert.

IDP kann die folgenden Aufgaben für Sie übernehmen:

Erfassen Sie Ihre Dokumente aus verschiedenen Quellen und digitalisieren Sie sie in einem zentralisierten Repository.

Extrahieren Sie die relevanten Daten aus Ihren Dokumenten, wie Kundenname, Adresse, Geburtsdatum, Kontonummer, Policennummer usw., und wandeln Sie sie in ein strukturiertes Format um.

Validierung der Daten anhand vordefinierter Regeln und Kriterien, wie z. B. Überprüfung der Gültigkeit des Identitätsnachweises, der Berechtigung des Kunden, der Richtigkeit der Rechnung usw., und Kennzeichnung von Fehlern oder Ausnahmen.

Klassifizieren Sie die Dokumente und Daten und leiten Sie sie je nach Inhalt und Kontext an die richtigen Ziele weiter, z. B. die Rechnung an die Buchhaltung, die Police an den Kunden, den Schaden an den Sachverständigen usw.

Schützen Sie die Daten durch Verschlüsselung, Maskierung, Schwärzung, Wasserzeichen oder andere Datenschutzmaßnahmen auf der Grundlage vordefinierter Regeln und Richtlinien vor unbefugtem Zugriff, Leckagen oder Betrug.

Mit IDP können Sie Ihre Dokumenten-Workflows mit KI automatisieren und so Zeit, Geld und Mühe sparen. IDP kann Ihnen helfen, Ihre Datenqualität und -genauigkeit zu verbessern, Ihre Datensicherheit und Ihren Datenschutz zu erhöhen, die gesetzlichen Anforderungen und Standards zu erfüllen und sich auf Audits und Inspektionen vorzubereiten.

Testen Sie unsere Parashift IDP-Plattform und erleben Sie den Unterschied.

Welche Herausforderungen werden mit IDP in der Banken- und Versicherungsbranche bewältigt?

Wenn Sie in einer Bank oder einem Versicherungsunternehmen arbeiten, wissen Sie, wie schwierig es ist, die für Ihre Dokumenten-Workflows geltenden Regeln und Vorschriften einzuhalten.

Entdecken Sie für jede Herausforderung, wie IDP sie bewältigt:

Herausforderung Nr. 1: Budgetbeschränkungen

Compliance- und Audit-Aktivitäten erfordern angemessene Ressourcen und Investitionen, insbesondere in Daten- und Technologielösungen, um der zunehmenden Komplexität und dem Umfang der gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden. Viele Banken und Versicherungen sehen sich jedoch mit schrumpfenden Margen und wachsendem Kostendruck konfrontiert, was ihre Möglichkeiten einschränkt, ausreichende Mittel für Compliance- und Audit-Funktionen bereitzustellen.

IDP meistert die Herausforderung Nr. 1: Kostensenkung und Effizienzsteigerung

IDP kann die Notwendigkeit der manuellen Dateneingabe, -validierung und -abstimmung verringern, was Zeit, Geld und Ressourcen sparen kann. IDP kann auch die Effizienz und Geschwindigkeit der Datenverarbeitung verbessern, da es große Mengen von Dokumenten und Datenquellen mit hoher Genauigkeit und Konsistenz verarbeiten kann.

Herausforderung Nr. 2: Mehrfache Audits

Banken und Versicherungen werden von verschiedenen Aufsichtsbehörden, internen Prüfern, externen Prüfern und anderen Beteiligten geprüft. Diese Prüfungen haben oft unterschiedliche Ziele, Umfänge, Standards und Zeitpläne, was eine Herausforderung für die Koordination, Konsistenz und Effizienz darstellt. Darüber hinaus kann eine Vielzahl von Prüfungen das Risiko von Fehlern, Unstimmigkeiten und Doppelarbeit erhöhen.

IDP meistert die Herausforderung Nr. 2: Eine einzige Quelle der Wahrheit und ein Audit Trail

IDP kann eine einzige Quelle der Wahrheit für Compliance- und Audit-Daten schaffen, da es Daten aus verschiedenen Dokumenten und Systemen integrieren und konsolidieren kann. IDP kann auch einen vollständigen Prüfpfad für die Datenextraktion, -umwandlung und -validierung bereitstellen, was die Transparenz, Rückverfolgbarkeit und Verantwortlichkeit von Daten verbessern kann.

Herausforderung Nr. 3: Datenqualität und -sicherheit

Compliance- und Audit-Prozesse hängen stark von der Qualität und Sicherheit der Daten ab. Viele Banken und Versicherungen haben jedoch Altsysteme, isolierte Datenquellen und manuelle Dateneingabeverfahren, die die Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Zuverlässigkeit der Daten beeinträchtigen. Darüber hinaus ist die Datensicherheit ein großes Problem, da Compliance- und Audit-Daten oft sensible und vertrauliche Informationen enthalten, die vor unbefugtem Zugriff, Veränderung oder Weitergabe geschützt werden müssen.

IDP meistert die Herausforderungen Nr. 3: Verbesserung der Datenqualität und -sicherheit

IDP kann die Qualität und Sicherheit von Daten verbessern, da es fortschrittliche Technologien wie künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, optische Zeichenerkennung und die Verarbeitung natürlicher Sprache einsetzen kann, um Daten zu klassifizieren, zu kategorisieren, zu extrahieren und zu validieren. IDP kann auch sicherstellen, dass die Daten auf sichere und konforme Weise gespeichert und verarbeitet werden, indem Verschlüsselungs-, Authentifizierungs- und Autorisierungsmechanismen eingesetzt werden.

Herausforderung Nr. 4: Komplexe und dynamische Vorschriften

Das regulatorische Umfeld für Banken und Versicherungen entwickelt sich ständig weiter und wird immer komplexer und anspruchsvoller. Die Compliance- und Audit-Funktionen müssen mit den Änderungen Schritt halten und sicherstellen, dass sie die neuesten Vorschriften und Standards einhalten. Dies kann jedoch eine Herausforderung sein, da die Vorschriften je nach Land, Produkt und Dienstleistung variieren und unterschiedliche Auslegungen und Auswirkungen haben können.

IDP meistert die Herausforderung Nr. 4: Einhaltung von Vorschriften und Agilität

IDP kann Compliance- und Audit-Funktionen bei der Einhaltung aktueller und zukünftiger gesetzlicher Vorschriften unterstützen, da es sich an unterschiedliche Dokumentenlayouts, Formate und Sprachen anpassen und relevante Daten auf der Grundlage vordefinierter Regeln und Kriterien extrahieren kann. IDP kann auch dazu beitragen, dass Compliance- und Audit-Funktionen schneller und effektiver auf gesetzliche Änderungen und Anforderungen reagieren können, da Datenextraktions- und Validierungsprozesse schnell und einfach aktualisiert und geändert werden können.

IDP mit sensiblen Daten – ist das sicher?

Wir verstehen, dass Banken und Versicherungsunternehmen Bedenken und Sorgen haben, wenn es um den Einsatz von IDP geht, insbesondere wenn es um sensible Daten geht, mit denen sie umgehen. Sie fragen sich vielleicht:

Ist IDP sicher und zuverlässig? Ist IDP regelkonform und überprüfbar? Ist IDP einfach und bequem?

Dies sind berechtigte und begründete Bedenken und Sorgen, aber sie können mit der richtigen IDP-Lösung und der richtigen Implementierungsstrategie überwunden werden.

Sie müssen eine IDP-Lösung auswählen, die:

  • über die Merkmale und Funktionen verfügt, die die Sicherheit und Zuverlässigkeit Ihrer Daten und Arbeitsabläufe gewährleisten.
  • flexible Bereitstellungsoptionen, z. B. in der Cloud, unterstützt, die Ihren Anforderungen und Präferenzen hinsichtlich Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit entsprechen.
  • bietet eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Leistung und hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz und Zufriedenheit bei seinen Kunden und Nutzern.
  • Wie Sie IDP in Ihrer Bank oder Versicherungsgesellschaft implementieren

Wenn Sie an der Einführung von IDP interessiert sind, können Sie in den folgenden 3 Schritten vorgehen:

Schritt 1: Definieren Sie Ihre Geschäftsziele und Anforderungen:

Sie müssen herausfinden, welche Probleme Sie lösen wollen, welchen Nutzen Sie erzielen wollen und wie viele Dokumente Sie verarbeiten wollen.

Schritt 2: Bewerten und wählen Sie die beste IDP-Lösung aus:

  • Sie müssen verschiedene auf dem Markt erhältliche IDP-Lösungen vergleichen und diejenige auswählen, die Ihren Anforderungen und Präferenzen am besten entspricht.
  • Sie müssen die Merkmale, Funktionen und die Leistung der IDP-Lösungen berücksichtigen und prüfen, inwieweit sie Ihren Unternehmenszielen und -anforderungen entsprechen.
  • Sie müssen die Bereitstellungsoptionen, Integrationsfähigkeiten und Anpassungsmöglichkeiten der IDP-Lösungen berücksichtigen und prüfen, wie sie zu Ihrer Infrastruktur und Ihren Ressourcen passen.
  • Sie müssen die Kosten, die Qualität und die Zuverlässigkeit der IDP-Lösungen in Betracht ziehen und prüfen, inwieweit sie mit Ihrem Budget und Ihren Erwartungen übereinstimmen.

    Diese Grafik kann Ihnen bei der Auswahl helfen Parashift Platform wurde im HFS IDP Report 2023 unter den Top IDP-Lösungen 2023 aufgeführt.

Schritt 3: Implementieren und Testen der IDP-Lösung

  • Sie müssen die IDP-Lösung in Ihrem Unternehmen installieren und konfigurieren und sie mit Ihren Dokumentenquellen, Zielen, Systemen und Plattformen verbinden.
  • Sie müssen die IDP-Lösung mit Ihren Dokumenten und Daten testen und die Parameter und Einstellungen feinabstimmen, um die Ergebnisse zu optimieren.
  • Sie müssen die Leistung und die Ergebnisse der IDP-Lösung überwachen und bewerten und die Auswirkungen und Vorteile messen, die sie Ihrem Unternehmen bringt.

Unsere Parashift-Experten unterstützen Sie bei diesem Schritt.

Fazit

Intelligente Dokumentenverarbeitung (IDP) ist eine Technologie, mit der Sie in der Banken- und Versicherungsbranche hervorragende Leistungen bei der Einhaltung von Vorschriften und der Durchführung von Prüfungen erzielen können. Mit IDP können Sie Ihre Dokumenten-Workflows automatisieren, rationalisieren und verbessern sowie Ihre Datenqualität und -sicherheit erhöhen. Mit IDP können Sie auch die für Ihre Branche und Ihren Rechtsraum geltenden Vorschriften und Standards einhalten und die Nachweise und Dokumentationen bereitstellen, die Ihre Ansprüche unterstützen. Darüber hinaus hilft IDP Ihnen, Ihre Geschäftsprozesse zu integrieren und zu optimieren und Einblicke und Erkenntnisse zu gewinnen, die Ihnen helfen, Ihre Unternehmensleistung und Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Überzeugt und bereit, IDP auszuprobieren? Testen Sie die Parashift-Plattform, die sich besonders für Banken und Versicherungen eignet, die sensible Daten verarbeiten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit IDP News, indem Sie uns auf LinkedIn folgen.

Related Posts