Intelligent Document Processing (IDP) ist ohne Zweifel das leistungsstarke Tool für die Dokumentenerfassung, speziell für die automatische Klassifikation und Extraktion unstrukturierter und komplexer Dokumente. IDP verschafft Unternehmen dabei Optimierungen und Effizienzsteigerungen bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten.

Doch wo genau macht sich die Integration von IDP in monetäre Mehrwerte für Unternehmen bemerkbar? Verschiedene Faktoren und KPIs lassen den Fokus auf wesentliche und greifbare Ergebnisse richten.

Intelligent Document Processing (IDP) haben wir hier kurz und bündig für Sie zusammengefasst.

Parashift On-Demand-Webinare

4 Faktoren, bei denen die Leistungsfähigkeit von IDP direkt ersichtlich wird

Zukunftsorientierte Unternehmen implementieren die Parashift IDP Plattform als zentraler Punkt für die Dokumentenextraktion in ihre bestehende Softwarelandschaft. Die IDP von Parashift wartet mit entscheidenden Faktoren und einer hohen Leistungsfähigkeit auf.

1. Superschnelles Go-Live

Mit über 50 vorkonfigurierten, vortrainierten und gebrauchsfertigen Dokumententypen kann die Parashift IDP Plattform in kurzer Zeit in die Systemarchitektur eines Unternehmens integriert werden. Ein superschnelles Go-Live ist die Folge davon.

2. Keine Grundgebühr

Ein weiterer Indikator für einen schnellen Return on Investment: Mit der Parashift IDP Plattform werden keine Grundgebühren fällig, Kosten können direkt gesenkt werden.

3. Hohe Datenintelligenz

Dank der leistungsstarken IDP von Parashift, die auf fortschrittlichen Technologien wie Künstlicher Intelligenz und Machine Learning basieren, können sämtliche Daten aus unstrukturierten Dokumenten gewonnen werden. Nachfolgende Prozesse werden so mit einer nie da gewesenen Datenintelligenz versorgt.

4. Ganz einfach individuelle Dokumententypen erstellen

Mit bereits über 200 gebrauchsfertigen und laufend mehr werdenden Extraktoren können im Editor im Nu neue Dokumententypen erstellt werden – ganz ohne dazu ein spezifisches Know-how haben zu müssen.

Für Unternehmen ergeben sich wesentliche KPIs

Diese 4 Faktoren definieren die IDP von Parashift als effektives, einfach zu integrierendes Instrument für die automatische Dokumentenklassifikation und -extraktion und führen schliesslich zu einer Senkung der Betriebskosten in Unternehmen. Das zeigt sich in unterschiedlichen KPIs, darunter beispielsweise:

1. 100 % Eliminierung von Templates und stattdessen 100 % Flexibilität mit Dokumententypen

2. Bis zu 95 % weniger manueller Aufwand

3. Betriebskosten werden mit dem zentralen Extraktionsort um 80 % gesenkt

4. 3x niedrigere Kosten im Allgemeinen

5. Bis zu 60 % Einsparung von menschlicher Interaktion bei handgeschriebenen Texten

6. Erstellung von individuellen Extraktionsanforderungen in nur 30 Minuten per Drag&Drop möglich

7. Massive Beschleunigung der Bearbeitungszeiten beispielsweise bei Transportaufträgen von 10 auf nur noch 2 Minuten

Null Nachbearbeitungs-Option

Optional kann ein Unternehmen in Zukunft ganz auf die Berührung mit Dokumenten verzichten. Die Null Nachbearbeitungs-Option von Parashift nämlich, garantiert ein SLA (Service Level Agreement) von >98 % Extraktionsgenauigkeit auf Positionsdaten. So erhält ein Unternehmen innerhalb von 3 Stunden vollständig validierte Daten, womit zusätzliche Kapazitäten gewonnen und Betriebskosten weiter gesenkt werden können.