Am 25. August 2020 fand das Google Cloud Meetup #5 in der Cafeteria von Nine in Zürich statt. Seit Anfang des Jahres zeichnet das Nine Team alle Meetups auf und veröffentlicht sie auf dem offiziellen YouTube-Kanal des Unternehmens. Corona machte es notwendig, Meetups zu adaptieren und online abzuhalten. Beginnend mit dem Meetup #5 kombiniert Nine die Online-Erfahrung (über Google Meet) mit den Vorteilen von Veranstaltungen vor Ort, wie Networking und gemeinsames Pizzaessen und Bier.

Um einen Überblick über die Vorträge dieses Meetups zu erhalten, können Sie die kurzem Zusammenfassungen lesen oder die vollständige Version auf YouTube schauen. Viel Spass dabei.

Thomas Hug, Gründer von Nine stellt die Referenten Thilo Rossa von Parashift und Cyrill Troxler von der Nine Internet Solutions AG vor.

Bewältigung der Herausforderungen in der Dokumentenerfassung mit einem Cloud-first- und Machine Learning-Ansatz

Entgegen der gängigen Meinung ist die Dokumentenverarbeitung alles andere als gelöst. Und die Notwendigkeit, sie zu lösen, wächst, da Unternehmen verzweifelt nach Wegen suchen, um Kosten zu senken, die Produktivität und Prozesskontinuität zu steigern sowie die Systemeffizienz zu verbessern.

In seinem Vortrag gab Thilo Rossa Einblicke in die bestehenden Herausforderungen in der Dokumentenerfassung und den Lösungsansatz von Parashift, um diese zu adressieren. Zwei Hauptaspekte der Strategie, um tatsächlich mehr Autonomie in den Prozess im grossen Umfang zu bringen, sind die globale und hoch skalierbare Google Cloud-Infrastruktur sowie eine vielseitige Machine Learning-Plattform, die in der Lage ist, mit der Komplexität von Dokumenten aus der realen Welt umzugehen.

Die zugrunde liegende Modell-Trainingsarchitektur besteht aus fünf Teilen. Nämlich einem Backend, das auf der Google Cloud Platform und Google Cloud SQL basiert, der persistenten Google Cloud Storage and AI Plattform, dem Google Container Registry und DaemonSets zusammen mit Prediction Pods. Sowohl das Backend als auch die Prediction-Engine sind zwei Kubernetes-Cluster, die jeweils aus verschiedenen Nodes bestehen und daher eine grosse Flexibilität in Bezug auf die Organisation, Bereitstellung und automatische Skalierung von Containeranwendungen bieten.

Crossing the Kubernetes Control Plane

Wäre es nicht grossartig, wenn Entwickler die gleichen Tools für die Bereitstellung von Anwendungen und die Bereitstellung unterstützender Infrastruktur wie Datenbanken verwenden könnten? In Cyrill Troxlers Vortrag erläutert er das zugrundeliegende Problem und beleuchtet einige bestehende Lösungen, die den Prozess unterstützen und optimieren können.

Viele Unternehmen, die auf der der Google Cloud arbeiten, verwenden Anwendungen wie Terraform, um diese Art von Infrastruktur bereitzustellen. Aber all diese Applikationen bringen neue Workflows mit sich. Und deren Integration in bestehende Entwicklungs-Workflows ist oftmals relativ umständlich. Wenn Sie für die Bereitstellung Ihrer Anwendungen Kubernetes verwenden, gibt es glücklicherweise eine Reihe neuer Möglichkeiten, die dieses Problem angehen. Gemeinsam mit dem Publikum wirft Cyrill Troxler einen Blick auf zwei dieser Tools: Einerseits auf den Config Connector, einen Dienst von Google, der als Add-on für GKE aktiviert werden kann, sowie anderseits auf Crossplane, ein Open-Source-Projekt, das vor kurzem in die CNCF-Sandbox aufgenommen wurde. Der Vortrag geht etwas tiefer darauf ein, was Crossplane von anderen Tools unterscheidet und zeigt eine Live-Demonstration der Bereitstellung einer Infrastruktur unter Verwendung der Kubernetes-Steuerungsebene.

Ausblick Google Cloud Meetups

Nines nächstes Google Cloud Meetup ist für den 10. November 2020 um 17:45 Uhr in Zürich im Stauffacher (Nine Büros, Badenerstrasse 47) geplant. Schliessen Sie sich dem Team vor Ort bei Pizza & Bier per Google oder remote über Google Meet in Ihrem Browser an!

Wenn Sie ein interessantes Projekt auf Google Cloud laufen haben, das Sie zeigen möchten oder wenn Sie etwas anderes haben, das interessant sein könnte, wenden Sie sich bitte an Thomas Hug.

Informieren Sie sich bei Nines Meetup Group auf meetup.com über bevorstehende Google Cloud Meetups.