Künstliche Intelligenz (KI) ist allgegenwärtig und, in unterschiedlicher als auch ähnlicher Art und Weise, die Zukunft von Unternehmen. Während wir uns im ersten Teil einen Überblick der Grundlagen von KI verschafft haben, gehen wir nun darauf ein, wieso KI für Unternehmen relevant ist. Ähnlich komplex was Künstliche Intelligenz ist und zuweilen für viele Unternehmen immer noch schwer greifbar, sind auch die Anwendungsbereiche der Technologien enorm vielfältig. Um nicht zu weit in die Welt der Möglichkeiten abzudriften, befassen wir uns mit den greifbaren Nutzen und Vorteile, welche die Künstliche Intelligenz branchenübergreifend für Unternehmen mit sich bringt. Nüchtern gesehen wollen Unternehmen KI schliesslich dafür einsetzen, um Mehrwerte zu generieren und sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Kosten- und Produktivitätsoptimierungen sind zwei der Gründe, wieso KI für Unternehmen von hoher Relevanz ist

Entgegen der ängstlichen (oder auch romantischen) Vorstellungen vieler, die wohl nicht selten von Hollywood und Co. geprägt sind, ist KI dazu da, Menschen und Unternehmen zu unterstützen und zu helfen. Unternehmen können mit KI Prozesse optimieren und Menschen für komplexere Arbeiten und Operationen einsetzen. Auch wenn die KI selbstständig Muster in Daten erkennen, lernen und sich selbst verbessern kann, ist es immer noch der Mensch, welcher letztendlich davon profitiert. Denn was interessiert es die KI selbst schon gross, wenn sie beispielsweise eine ungeheure Menge an unstrukturierten Daten strukturiert oder ein Fahrplan optimiert? Erst der Mensch schafft auch einen Mehrwert aus diesen strukturierten Daten, indem er sie als Basis für weitere Prozesse und Projekte einsetzen, sie für Analysen und Sicherheitsaspekte benutzen kann.

Künstliche Intelligenz als optimale Ergänzung für den Menschen und Unternehmen – und nicht umgekehrt

Parashift On-Demand-Webinare

Tiefe Unternehmenseinblicke dank KI

Das ist dann auch gleich der erste Punkt. Eine der ganz grossen Stärken von KI ist die Auswertung von riesigen Datenmengen. Erst die Strukturierung dieser Daten geben Unternehmen auf unterschiedliche Weise tiefe Einblicke. Auf Basis dieser Einblicke ergeben sich eine ganze Reihe verschiedener Nutzen, darunter die folgenden:

  • Unternehmen können basierend auf den strukturierten Daten effizientere Geschäftsentscheidungen treffen
  • Unternehmen können von den Daten Gebrauch machen, um Kundenpräferenzen herauszufiltern und das Kundenerlebnis zu verbessern
  • Unternehmen können die Daten nutzen, um Änderungen oder Trends frühzeitig zu erkennen und dementsprechend praktisch in Echtzeit zu handeln
  • Die Daten können für branchenabhängige Analysen genutzt werden, was dann wiederum Korrekturen in den Geschäftsprozessen ermöglicht und für Kosteneinsparungen sorgen kann

Produktivitätssteigerungen dank KI

Ein weiterer wichtiger Punkt sind Produktivitätssteigerungen, die dank KI erreicht werden können. So können auch komplexe Prozesse wie beispielsweise in der Warenbewirtschaftung weitgehend automatisiert werden. Mit Automatisierungen verschiedener Geschäftsprozesse kann die Produktivität erhöht und gleichzeitig mit der Kombination aus KI und Mensch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden:

  • Geschäftsprozesse werden mit der Automatisierung durch KI deutlich effizienter
  • Menschliche Kapazitäten werden freigeschaufelt, womit sie für essenziellere Arbeiten eingesetzt werden können

Fehlerminimierung dank KI

Ein zusätzlicher Punkt, wieso KI für Unternehmen von hoher Relevanz ist, ist sicherheitstechnisch gesehen. KI ist rund um die Uhr und das ganze Jahr über mit der exakt gleichen Präzision vor Ort, wodurch Fehler auf ein Minimum reduziert werden. Zudem können dank maschinellem Lernen mögliche Sicherheitslücken oder potenzielle Fehlerquellen bereits im Vorfeld erkannt und gemeldet werden, womit der Mensch eingreifen und Schlimmeres verhindern kann.

AIaaS als wertvolle Lösung für viele Unternehmen

AIaaS – Artificial Intelligence-as-a-Service

Da das Spektrum der KI-Technologien dermassen vielfältig ist, sind die zahlreichen Möglichkeiten für Unternehmen verständlicherweise manchmal überwältigend. Mit AIaaS, also „Artificial Intelligence-as-a-Service“, an den geläufigen Begriff SaaS angelehnt, ist dann auch laut einer Studie von Deloitte der Trend für externe KI-Lösungen gross. Das macht für viele Unternehmen, gerade für kleine und mittlere, durchaus Sinn. Ihnen fehlen logischerweise meist die internen Ressourcen, um sich mit all den Möglichkeiten herumzuschlagen. Mit AIaaS wird dieses Problem clever umgangen und ermöglicht es Unternehmen trotzdem, KI zu integrieren und von den relevanten Nutzen zu profitieren.