Sissach, Basel-Landschaft, 02.02.2021 – simplyfile und Parashift beschliessen eine Solution Partnerschaft. Die simplyfile AG ist ein junges Schweizer Technologieunternehmen und enger Partner vom finnischen Software-Hersteller M-Files. Das Unternehmen arbeitet mit renommierten Firmen aus unterschiedlichen Branchen und unterstützt diese erfolgreich bei der Optimierung von Geschäftsprozessen.

Die Kollaboration der beiden Unternehmen hat zum Ziel, Kunden durch Machine Learning basierte Software einen flexiblen und leistungsstarken Service für das Auslesen von sämtlichen Geschäftsdokumenten zu bieten.

«Die Parashift Plattform erlaubt es uns und unseren Kunden, dokumentenzentrierte Geschäftsprozesse neu zu denken und mehr Potenzial aus bestehender Infrastruktur freizusetzen», sagt Urs Kälin, Geschäftsführer und Business Consultant bei simplyfile.

«Parashift fokussiert sich ausschliesslich auf die Dokumentenextraktion und zielt darauf ab, marktführende Software durch eine Verschmelzung zu verbessern und so messbaren Impact für Endkunden zu generieren. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit simplyfile Kunden im M-Files-Ökosystem zum nächsten Schritt in ihrer Digitalisierung verhelfen zu können», sagt Alain Veuve, CEO von Parashift.

Die umsetzungsstarke Zusammenarbeit trägt bereits Früchte; erste gemeinsame Kunden konnten gewonnen werden. Weitere sind bereits in der Pipeline.

Über simplyfile:

Die im Jahr 2020 gegründete simplyfile AG mit Sitz in Gossau ist eine Tochterfirma der Pius Schäfler AG und begleitet Kunden aus unterschiedlichsten Branchen im Prozess der digitalen Transformation. Als zukunftsorientiertes Unternehmen mit Zugriff auf langjährige Erfahrung versteht simplyfile nicht nur die Technologien wie zum Beispiel ECM oder KI, sondern vor allem auch, wie und wo diese mit bedeutendem Mehrwert eingesetzt werden.

www.simplyfile.ch

Über Parashift:

Parashift AG, gegründet 2018, ist ein Deep-Tech Unternehmen mit Fokussierung auf die Autonomisierung von Dokumentenextraktion durch Machine Learning. Parashift ist bei Basel (Schweiz) domiziliert und beschäftigt rund 30 Personen im Bereich Machine Learning Engineering und Entwicklung. Forbes nannte Parashift 2019 als eines von 30 vielversprechenden KI-Startups in Europa.

www.parashift.io